Praxis für Shiatsu und Radiästhesie
Alles, was in Bewegung ist, ist auch im Fluss

Gesundheit - Krankheit


Gesundheit bedeutet mehr als nicht krank zu sein. Gesundheit heisst: frei sein von übertriebenen Emotionen, frei sein im Geiste, mit sich selber zufrieden sein, in der eigenen Mitte sein, verbunden sein mit den Naturelementen.
Gesund zu bleiben bedingt im Einklang mit der Natur zu Leben.
Unser eigener Gemütszustand ist ein Abbild unseres Gesundheitszustandes.
 
Solange die Quelle des Qi (unser Odem) in unserem Körper aktiv ist und frei durch unseren gesamten Körper fliessen kann, sind wir gesund.
Wenn der Mensch keine Krankheitssymptome verspürt, bedeutet das nicht zwingend, dass er auch wirklich gesund ist. Es dauert oft sehr lange, bis zum Beispiel eine emotionale Unausgeglichenheit, ein Schicksalsschlag oder ein Schock/Trauma sich in Form einer Krankheit manifestiert.
 
Krank sein heisst: Unser körperliches Gleichgewicht ist aus dem Lot, es fehlt uns an Energie oder Energie ist blockiert.
Krankheiten sollten als Regulationsprozesse des Körpers angesehen werden. Erst wenn wir verstehen, weshalb wir Krank geworden sind haben wir die Möglichkeit, unser Gleichgewicht wieder zu erlangen.
 
Beim Menschen ist es wie bei einer zarten Pflanze.
Wenn die Blätter bei unserer geliebten Zimmerpflanze braun werden und sie Blatt um Blatt fallen lässt; was tun wir? Schneiden wir die braun werdenden Blätter immer wieder ab und beheben das Problem auf diese Weise? Wohl kaum! Wir fragen uns eher was könnte dieser Pflanze wohl fehlen?. Ist sie zu trocken? Hat sie zu viel Nässe? Ist es ihr zu kalt oder zu warm? Steht sie im Durchzug? Kriegt sie zu wenig oder zuviel Sonnenlicht? Hat ihre Erde zu wenig oder die falsche Nahrung?
Wir sehen, wie Weise wir mit unserer geliebten Zimmerpflanze umgehen und stellen ganzheitliche Fragen.
 
Es ist an der Zeit, dass wir uns auch bei unseren Symptomen Fragen in diesem Sinne stellen und nach den Ursachen der Symptome suchen.
 
Krankheitssymptome sind die Wegweiser zum ursprünglichen Problem. Die Symptome zeigen das energetische Muster auf, das zur Krankheit, zum Schmerz geführt hat. Gelingt es, diese energetischen Muster zu erkennen und aufzulösen, wird der Mensch frei von diesen Symptomen und es kann ein Selbstheilungsprozess auslösen, der zur Genesung führt. Vorausgesetzt, er ist bereit und in der Lage, seine Situation und seine Lebensweise entsprechend zu verändern.
 
Für mich ist es wichtig, wie der Mensch mit seiner Krankheit umzugehen vermag. Es stellt sich jeweils die Frage: wie weit ist er bereit zu Gehen, um seine Situation zu verändern. Oder welche Veränderungen sind für ihn im Moment möglich.
Wir können auf alle erdenklichen Arten krank werden, doch wie wir wieder gesund werden wollen, sollten wir uns wohl überlegen.
 
Ziel meiner Therapie ist es, den Menschen ein Stück auf seinem Lebensweg zu begleiten, zu unterstützen, Impulse geben zu dürfen, die auch auf der geistig-spirituellen Ebene Veränderungen auslösen können und so eine echte Heilung einzuleiten vermögen.
 
Zusätzlich zu all den Möglichkeiten, die Shiatsu als solches bietet um das Qi, die Lebenskraft, der Odem (wie auch immer wir es nennen mögen) wieder zum freieren Fluss zu verhelfen, setze ich unter anderem auch speziell gestimmte Klangschalen ein.
Ich bilde mich in der altchinesischen Kräutermedizin weiter. Dies beinhaltet auch das Verständnis der Energetik um die pathogenen klimatischen Einflüsse. (mehr dazu auf den entsprechenden Seiten dieser Website demnächst aufgeschaltet)

Dies ist mein Grundsatz, wie ich in der Therapie mit Krankheiten, Problemen und Schwierigkeiten arbeite.